Platz 17 beim ersten gemeinsamen Turnier

In der vergangenen Woche starteten wir beim Five-Star-Turnier der Major-Serie - der höchsten Turnierserie im Beachvolleyball - in Fort Lauderdale (USA). Vor Ort blieben uns drei Tage Zeit, um uns auf unser erstes gemeinsames Turnier vorzubereiten. Am Dienstag ging es dann für uns in der Qualifikation los. Gegen das serbische Team Matic / Milosevic fanden wir direkt ins Spiel und gewannen souverän mit 21:12 und 21:16. Somit war der Einzug in das Hauptfeld geschafft.

In der Gruppenphase kam es dann zum deutsch-deutschen Duell. Gegen Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und Interimspartnerin Julia Großner spielten wir leider nicht druckvoll genug und verloren klar in zwei Sätzen. Auch im zweiten Gruppenspiel, einem "Night-Match" auf dem beeindruckenden Center-Court fanden wir gegen das amerikanische Team Ross / Sweat keine Lösungen im Angriff und verloren ebenfalls in zwei Sätzen. Im letzten Gruppenspiel musste dann ein Sieg her, um es in die nächste Runde zu schaffen. Im entscheidenden Spiel am Donnerstagmittag setzten wir das kanadische Team May / Pitschke mit starken Aufschlägen und guten Block-Abwehr-Aktionen unter Druck und siegten mit 21:18 und 21:17. Als Gruppendritter schafften wir es somit in die nächste Runde.

Dort wartete das brasilianische Duo Josi / Lili auf uns. Bei extremen Windverhältnissen boten wir den Zuschauern ein heiß umkämpftes Match. Leider ließen wir einige Chancen ungenutzt und verloren das Spiel knapp mit 1:2 (15:21, 21:17, 10:15).

Dennoch sind wir mit unserem ersten gemeinsamen Turnier sehr zufrieden. Wir haben zahlreiche Eindrücke gesammelt und wissen, woran wir in den kommenden Wochen im Training arbeiten müssen. An unserem gemeinsamen Standort Berlin sowie im Trainingslager auf Teneriffa werden wir uns auf die kommenden Turniere vorbereiten.

Leave your comments

Post comment as a guest

0
terms and condition.

Comments